Meine ersten selbstgenähten Bären

Isa Pohlmann Nelles

 

Die Liebe zu den Bären gibt es ,eigentlich, schon immer .
Den ersten Bär gab es von Oma zum ersten Geburtstag . Er ist von Steiff und mittlerweile 56 Jahre alt .Die Sammlung vergrößerte sich und gibt es heute noch. An Trennung ist nicht zu denken :O)
Ich war auch schon immer kreativ. Als Kind werkelte ich schon aus sämtlichen Materialien kleine Figürchen .
Vor neun Jahren wurde hier im Ort ,,,ach wie schöööön ,, ein Kurs von der Volkshochschule angeboten .
Da fing alles an. Der Virus hatte mich erwischt .
Die Kursleiterin brachte Material und Hefte mit. Ich abonnierte mir ,,Teddy und Co. ,,
Jede Woche nahm ich mindestens 3 neue Teddys mit .
Vor sieben Jahren war ich dann das erste Mal auf einer Messe ,,Teddy Total,, in Münster .
Ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus .Was es da alles an Material und Zubehör gab ... die wahre Wonne !!!
Sowas hatte ich noch nie gesehen .
Ich kaufte mir Bastelpackungen. Das mache ich heute noch ...nähe meist nur nach Vorlagen. Hab mich noch nicht an was eigenes getraut !!!

Den Kurs gibt es schon lange nicht mehr .Ich habe da allerdings einen Teddytreff draus gemacht. So kann ich das,was ich gelernt hab und immer noch dazu lerne weiter geben.

Meine Teddys nähe ich grundsätzlich alle mit der Hand .
Sie bleiben auch fast alle bei mir ....es sei denn, ich brauch ein Geschenk ....nur für Leute die sie lieben !!!

Es ist Leidenschaft !!!

Herzlichst Isa