März 2013

Geli Schwind

BÄRENSHOP-24
...Mein neuer ONLINE-SHOP im Netz...

Antik- und Bärenstüble in Stuttgart

 

Ich bin 1997 während einer schweren Krebserkrankung zum Bären nähen gekommen. Seit diesem Zeitpunkt nähe ich Bären. Seit 1999 entwerfe ich meine Schnittmuster selbst. Was mal als Hobby begonnen hat wurde dann 2006 zum Beruf. das Bärenstübchen gibt es seit 2006. Durch die vielen Kontakte, die ich seit 1997 knüpfen konnte wurde es möglich, dass es bei Gelibären auch Kleidung und Accessoires gibt, die einige geschickte Hobbyschneiderinnen für mich nähen, denn die Zeit reicht nicht, dies auch noch selbst zu tun. Es gibt immer nur einen Unikatbären, von dem es dann Bastelpackungen in kleinen Auflagen zu kaufen gibt. Meine Bären sind individuell verschieden. Es gibt lustige Gesellen mit Charakter oder auch die alten abgeliebten.Wie er wird entscheide ich, wenn das Mohair und die Materialien vor mir liegen. Dann kommen die Ideen wie von selbst. Ich habe mich in all den Jahren in der Bärenszene etablieren können (Teddy & Co und andere Zeitschriften). Desweiteren gebe ich auch Workshops für Anfäger und Fortgeschrittene und mache Schul- und Jugendhausprojekte.